fine art banking

Die erfolgreiche Verbindung zwischen Kunst und Kapitalanlage.

„Von Hirschen, Kühen und Enten“

Wer kennt ihn nicht, den „röhrenden Hirsch“ über dem Sofa. Geliebt und gehasst. Solche Motive auf Öl, Papier oder auch als Kleinplastik galten seit mehr als vier Jahrzehnten als Inbegriff kleinbürgerlicher Spießigkeit. Doch auch hier gilt: ein differenzierter Blick kann lohnenswert sein. Hirsch ist nicht gleich Hirsch und ein Gemälde mit einem Ententümpel kann auch gleich mal einige zehntausend Euro wert sein.